Mimie Miezekatze

e-mail an die KatzeDiese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Briefe

Mimie Miezekatze wohnt schon immer beim Felix und bei der Miriam. Irgendwann einmal passierte es, dass der Felix furchtbar krank geworden ist und für eine lange Zeit in das Krankenhaus musste. Als er dann wieder nach hause durfte, musste dafür die Mimie für eine Zeit von zuhause ausziehen, weil der Felix die vielen Bakterien, die eine Katze mit sich herumträgt und verteilt nicht vertragen würde. So zog sie zur Betina um.  Und damit der Felix immer bescheid wusste, wie es seiner Katze ging, schrieb sie ihm ihre Erlebnisse in ihren Briefen.

Diese Briefe könnt ihr nun hier lesen.

Mimie Miezekatze Brief 5An den Felix

Weit weg, der Frühling ist nah

Hallo lieber Felix!

Du kannst dir gar nicht vorstellen, was ich seit meinem letzten Brief alles erlebt habe. Und ganz viele Dinge habe ich gelernt. Es ist so viel passiert, ich weiß schon wieder nicht, mit was ich anfangen soll. Ich glaube, wenn ich alles aufschreiben würde, dann wären das bestimmt neunmillionenundfünf Seiten Papier. So viel liegt hier gar nicht herum. Vielleicht bei der Betina im Büro. Da sind es bestimmt siebenmillionendreihundertundsechsundachzig-tausendvier Seiten Papier – nur auf dem Boden! Da kann man herrlich mit spielen (hihihi).

Weiterlesen: Brief 5: Weit weg, der Frühling ist nah

Mimie Miezekatze Brief 6An den Felix

Weit weg, der Schnee ist endlich weg

Hallo lieber Felix!

Wenn du nur wüsstest, was ich schon wieder alles erlebt habe. Du würdest es kaum glauben! Ich habe nämlich die Betina aus einer sehr ernsten Situation gerettet. Du hättest sie mal sehen sollen. Sie war total aufgeregt und hatte richtig Angst. Und das wegen einer klitzekleinen Maus im Keller (hihihihihi). Die Maus kam nämlich zur Tür herein, als Betina den Raum gelüftet hat, wo die Heizung und die Waschmaschine stehen.

Weiterlesen: Brief 6: Weit weg, der Schnee ist endlich weg

Mimie Miezekatze Brief 7An den Felix

Weit weg, Schnee weg, Frühling da

Hallo lieber Felix!

es ist kaum zu glauben! Diese Woche war richtig schön. Ich hatte genügend Zeit, um alle meine Sachen ganz ausführlich zu machen. Und viel geschlafen habe ich auch. Dafür habe ich mir extra ein neues Möbel erobert. Nämlich den Wohnzimmersessel. Der hat genau die richtigen Maße, um darauf in allen möglichen Variationen zu liegen: ausgestreckt oder zusammengerollt, seitwärts oder auf dem Rücken. Und wenn man darauf liegt, dann wird man nicht so schnell gesehen, weil der Sessel so schöne hohe Lehnen hat. Und schön weich und bequem ist er auch. Außerdem hat er den Vorteil, dass man sich auch unter ihm sehr gut aufhalten kann. Da kann man sich prima verstecken, denn man weiß ja nie...

Weiterlesen: Brief 7: Weit weg, Schnee weg, Frühling da

Mimie Miezekatze Brief 8An den Felix

Weit weg, es ist Ostern

Hallo lieber Felix!

weißt du, was du dir gar nicht vorstellen kannst? Es ist einfach unglaublich, aber die Betina hat endlich den Garten aufgeräumt. Sie hat das alte Laub vom letzten Jahr zusammengerecht, die Beete von alten Gewächsen freigepflückt und die Wege gekehrt. Das wurde aber auch Zeit.

Weiterlesen: Brief 8: Weit weg, es ist Ostern